Unternehmensberatung & Coaching
image43

Sie sind auf der Suche nach Ideen, wie Sie sich in einer bestimmten Fragestellung / Situation "aufstellen" könnten? 

Sie verspüren das Bedürfnis, einen Zusammenhang klarer "zu sehen"? 

Etwas stört Sie, und Sie hätten gerne einen "anderen Blick" auf die Situation? 


Dann könnte eine Aufstellung ein nützliches Hilfsmittel sein...

Was sind Strukturaufstellungen?

image44

Wir alle haben innere Landkarten. Und zwar ganz unterschiedliche. Bezüglich unserer Beziehungen (Strukturen) zu anderen Personen, zu Dingen, zu Sachverhalten, und natürlich auch zu Energien. 


Dabei ist uns  nicht immer klar, wie diese inneren Landkarten aussehen - auch wenn wir in unserer Sprache gerne darauf verweisen. 

Wir sagen z.B. "Mein Verhältnis zu XY ist derzeit..." oder "Ich möchte nicht an seiner Stelle sein", oder auch sowas wie "Ich bemerke da eine Distanz, die mich überrascht...". 

Solche - und ähnliche - Aussagen beziehen sich auf die innere Landkarte - und in Strukturaufstellungen externalisieren wir eine unserer inneren Landkarten. 

Wochenendworkshops rund um Wien

image45

Es  sind regelmäßig  Termine für 1-2 tägige Aufstellung in Wien und Umland (bis zu 200km) geplant. Sie können den aktuellen Planungsstand immer aus dem Kalender unten sowie über meine Facebook-Seite ersehen.


Bitte senden Sie mir eine Nachricht, wenn Sie proaktiv informiert werden möchten. 


Diese Workshops sind eine gute Gelegenheit, um z.B. als Repräsentant*in mal in die Aufstellungsarbeit "reinzuschnuppern" und sich einen Eindruck von meiner Arbeit zu verschaffen.

Etwas mehr Info + Hintergrund

Externalisieren heißt...

Wir bilden in der "Außenwelt" ab, was wir innerlich sehen / spüren / angeordnet haben. 

Häufig liegt genau in diesem ersten Bild, in diesem ersten Eindruck einer unserer ganz persönlichen inneren Landkarten schon eine nützliche Erkenntnis. Denn: Wenn ich visuell vor mir sehe, wie etwas anscheinend vor meinem inneren Auge angeordnet ist, dann kann das durchaus überraschend und hilfreich sein. 

Im nächsten Schritt arbeiten wir dann gemeinsam mit dem Bild - und können ausprobieren, ob es nützliche Veränderungen gibt und sich die Ausgangssituation dadurch verbessert.  

Wir arbeiten verdeckt!

Will ich, dass jeder Teilnehmer an einer Aufstellung meine inneren Landkarten kennt? Nein. Also ich wollte es nicht. Und deswegen ist es mir ein besonderes Anliegen, sowohl meine Kunden als auch die Repräsentanten gut zu schützen. 

Wie gelingt mir das? Nun, ich arbeite hauptsächlich verdeckt. 

Verdeckt heißt: Ja, mein Kunde bespricht - so offen er oder sie es möchte - im (privaten) Vorgespräch mit mir sein Anliegen oder seine Fragestellung (manche sagen dazu auch: Problemstellung), und wir besprechen, welche Art von Aufstellung sinnvoll sein könnte. 

Wir besprechen auch, welche Repräsentanzen wir benötigen, und wie wir die Repräsentanten benennen möchten. Dazu nutzen wir Buchstaben / Zahlen / Code- oder Nicknames / Farben / etc. Und dann gehen wir in die Aufstellung, ggf. auch an einem Folgetermin oder im Rahmen des Aufstellungsworkshops.

Als Repräsentant*in

In einer verdeckten Aufstellung bin ich als Repräsentant ebenfalls gut geschützt. 

Warum? Wenn ich gar nicht weiß, was die genaue Fragestellung ist, oder wen oder was ich repräsentiere, dann kann jeder sicher sein, dass die Unterschiede, die ich bemerke, keine Interpretation sind, oder nicht "zu mir gehören", sondern in der Tat repräsentierende Wahrnehmung sind. Nach der Aufstellung "entrollen" wir uns sehr gut. 


Wenn Sie noch nie an einer Aufstellung teilgenommen haben, oder skeptisch sind, weil sie schon von (suspekten) Familienaufstellungen gehört haben, dann schauen Sie sich meine Arbeit gerne zunächst mal als Repräsentant*in an.

Ablauf einer Aufstellung

  1. Vorgespräch Kathrin Leppla als Gastgeberin und Kunde / Fragestellerin
  2. Im Vorgespräch wird geklärt, welche Repräsentanzen gebraucht werden, und wie sie bezeichnet werden sollen
  3. Im Rahmen des Aufstellungsworkshops werden dann die Repräsentanten ausgewählt (durch den/die Kunde)
  4. Nun geht es los, unter Anleitung der Gastgeberin. 
  5. Optional gibt es nach der Aufstellung - im direkten Nachgang oder innerhalb weniger Tage oder Wochen - ein Nachgespräch. 

Fragen Sie!

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie weitergehende Infos benötigen, oder einfach mehr wissen möchten. 

Veranstaltungen

Keine anstehenden Veranstaltungen